Brems deinen Alltag

Neuer Kinospot der Ordnungspartnerschaft

"Brems deinen Alltag", das ist die zentrale Botschaft des neuen Kinospots der Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention Münster. Mit typisch westfälischem Humor wird für mehr Ruhe und Gelassenheit im Straßenverkehr geworben. Und wer käme für diese Botschaft besser in Frage, als die Kabarettisten Augustin Upmann und Heinz Weißenberg, im Münsterland besser bekannt als die Bullemänner?

Im Film sind die beiden mit einem alten Mercedes unterwegs zum Bullenball. Während Augustin ein wenig drängelt, gibt sich Heinz tiefenentspannt, hält sich stoisch an Verkehrsregeln und lässt erst einmal einer jungen Dame am Zebrastreifen galant den Vortritt. Selbst von seinem klingelnden Handy lässt er sich nicht ablenken. So kommen sie - anders als der Raser hinter ihnen - noch rechtzeitig zum Stehen, als eine Passantin vor Ihnen plötzlich über die Straße läuft. "Der Kinospot greift ein aktuelles Thema auf, da zu hohe Geschwindigkeit und mangelnder Abstand nach wie vor zu den Hauptunfallursachen in Münster zählen", so Udo Weiss, Leiter der Direktion Verkehr beim Polizeipräsidium. "Wir Ordnungspartner sind stolz darauf, gerade diesen Kinospot mit Lokalkolorit produziert zu haben. Humorvolle Hinweise erleichtern das Überdenken des eigenen Verkehrsverhaltens", ergänzt Martin Schulze-Werner, Leiter des Ordnungsamtes.

Der von der Münsteraner Firma 6w-Film produzierte Spot überzeugte auch Ansgar Esch, den Betreiber von Cineplex und Schlosstheater. Dort wird der neue Kinospot zunächst bis Mitte des Jahres jeweils ab 18 Uhr vor dem Hauptfilm zu sehen sein. "Wegen unseres Engagements im Netzwerk 'Verkehrssicheres Nordrhein-Westfalen' können wir den Spot bei Bedarf auch anderen Kommunen zur Verfügung stellen“ erläutert Matthias Gudorf, der im Ordnungsamt die Verkehrssicherheitsarbeit koordiniert.