Gefahrloses Ein- und Aussteigen an Bushaltestellen

An Bushaltestellen kommt es leider oft zu gefährlichen Situationen und folgenschweren Unfällen, die leicht zu verhindern wären!
Um Fahrgästen ein gefahrloses Ein- und Aussteigen zu ermöglichen, achten Sie bitte auf folgende Punkte:

  • An allen Schul- und Linienbussen, die an Haltestellen stehen, darf nur vorsichtig vorbei gefahren werden. (Dies gilt auch für den Gegenverkehr!)
  • Schul- und Linienbusse, die sich einer Haltstelle nähern und die Warnblinkanlage eingeschaltet haben, dürfen nicht überholt werden.
  • an Schul- und Linienbussen, die an einer Haltstelle stehen und die Warnblinkanlage eingeschaltet haben, darf nur in Schrittgeschwindigkeit und mit solchen Abstand vorbeigefahren werden, dass die Fahrgäste nicht behindert od. gefährdet werden. Dies gilt auch für den Gegenverkehr! Fahrzeugführende müssen sogar nötigenfalls warten!
  • In keinem Fall dürfen Fahrgäste behindert od. gefährdet werden. Deshalb müssen alle Fahrzeugführende warten, wenn Fahrgäste ein- od. aussteigen und hierfür auf die Fahrbahn treten.
  • Auch Radfahrende müssen warten, wenn die Fahrgäste rechtsseitig ein od. aussteigen und den Radweg überqueren!