Einladung zur Pressekonferenz

Bewusstseinsbildung im Straßenverkehr

Tief im Bewusstsein der Münsteranerinnen und Münsteraner möchten die Mitglieder der Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention ihre Schlüsselbotschaften verankern: Rücksicht nehmen! Tempo drosseln! Vor dem Abbiegen über die Schulter schauen! Das Ziel ist, die Unfälle mit Personenschäden jedes Jahr um zehn Prozent zu senken. Für die Umsetzung ihres verkehrserzieherischen Konzepts hat das Ordnungsamt sich Experten ins Boot geholt. Psychologisch wirksam, fachlich solide, aber ohne den moralisierenden Zeigefinger sollen die Verkehrsteilnehmer für einen  rücksichtsvollen und gelassenen Umgang miteinander auf der Straße sensibilisiert werden. Über die Einzelheiten informieren wir Sie im Pressegespräch.

Zeit:
Dienstag, 8. September, 11 Uhr

Ort:
Stadtweinhaus am Prinzipalmarkt, Konferenzzimmer im 1. OG

Gesprächspartner/-innen:
Polizeidirektor Udo Weiss, Ordnungsamtsleiter Martin Schulze-Werner,
Dipl.-Ing. Franz P. Linder von der P3 Agentur für Kommunikation und Mobilität (Planerbüro Südstadt)