Erstsemesterbegrüßung 2013

Am 16. Oktober fand im H1 der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster die große Erstsemesterbegrüßung statt. Aufgrund des doppelten Abiturjahrganges wurde die Veranstaltung erstmalig sowohl vormittags als auch nachmittags durchgeführt sowie jeweils per Live-Stream in die Hörsäle H2, H3 und H4 sowie ins Foyer übertragen. Auch Oberbürgermeister Markus Lewe war vor Ort und hieß die Studienanfänger herzlich willkommen.
Neben vielen verschiedenen universitären und städtischen Einrichtungen, Vereinen und karitativen Gruppen nutzte die Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention Münster die Gelegenheit, um im Rahmen einer Info-Messe auf das richtige Verhalten im Straßenverkehr und verschiedene Sicherheitsaspekte hinzuweisen. In diesem Zusammenhang wurden unzählige Gespräche geführt: gerade alltagstaugliche, präventive Maßnahmen rückten dabei verstärkt in den Fokus und ließen sich mithilfe von zahlreichen Informationsmaterialien untermauern. Dauerbrenner hier zum Beispiel die Broschüren „Fahrradhauptstadt Münster“ und „Der tote Winkel für Radfahrer“.
Insbesondere das Verkehrsquiz erfreute sich großer Beliebtheit. Die Teilnehmenden konnten bei vier richtigen Antworten auf allgemeine Fragen zum richtigen Verkehrsverhalten lukrative Preise gewinnen. Neben Fahrradkörben, Klingeln, Elefanten-Hupen, Fahrradschlössern und Sattelschonern waren es besonders die neongelben Warnwesten, die so manches „Quizherz“ höher schlagen ließen.
Die Quiz-Veranstaltung verbreitete sich unter den Studierenden wie ein Lauffeuer. Teilweise in Viererreihen wurde um die letzten Lose „gerungen“. Binnen weniger Stunden waren alle 600 Preise vergriffen. Ein voller Erfolg.