Geschwindigkeit – Kavaliersdelikt oder Todesursache?

Jeder fünfte Verkehrsunfall in Deutschland wird durch überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit verursacht. Jährlich finden Tausende Menschen hierdurch den Tod. Dabei findet der allgemeine Grundsatz Anwendung: Raser, das sind stets die Anderen, ich jedoch nicht – oder vielleicht nur manchmal, aber das ist nicht so gefährlich, denn ich kann das ja überblicken und außerdem ist das bei mir ja gerechtfertigt.
weiterlesen im PDF: