Ordnungspartner verlängern Zusammenarbeit

Auf der diesjährigen Vollversammlung der Ordnungspartnerschaft Verkehrsunfallprävention Münster wurde eine Verlängerung der Zusammenarbeit um weitere drei Jahre besiegelt. Damit arbeiten weiterhin alle 23 Ordnungspartner an dem Ziel, die Unfallzahlen mit Verletzten um jährlich zehn Prozent zu senken. Dass dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen ist, zeigt die Verkehrsunfallstatistik des vergangenen Jahres. Danach sank die Zahl der Unfälle mit Verletzten um elf Prozent. Den Gastvortrag hielten dieses Jahr Herr Seepe und Herr Braun von der Firma cyclos-design. Sie stellten die im Frühjahr beginnende Kampagne „Denkzettel“ vor.