Schulterblick macht SEXY!

Schulterblick kann noch mehr, er …

  • verhindert Verkehrsunfälle.
  • schafft Sicherheit.
  • schützt alle.

Auch Sie!
Nach wie vor ist „Falsches Abbiegen und Wenden“ eine der häufigsten Ursachen für Verkehrsunfälle in Münster. Im Jahr 2008 war das bei jedem fünften Verkehrsunfall mit Personen- oder schwerem Sachschaden (724 Verkehrsunfälle) der Fall.
„Fehler beim Fahrstreifenwechsel“ waren in mehr als 320 Fällen die Unfallursache.
„Schulterblick ist Pflicht“, „Doppelte Rückschaupflicht“, „Blick in die Spiegel reicht nicht“ so oder ähnlich lautet die Rechtsprechung. Fremd- und Selbsthaftung bei Unfällen ist die Folge.
Gerade Radfahrer sind hier besonders gefährdet.
Innenspiegel, Außenspiegel, Blinken, Schulterblick!
Verfahren Sie danach und helfen Sie sich und andere zu schützen.
Ihre Polizei Münster