Schwerpunktaktion zur Verkehrsunfallbekämpfung

Unter dem Motto 14/50 führt die Polizei Münster ab 09. April 2010 ihre 21. Schwerpunktaktion zur Verkehrsunfallbekämpfung durch. Hierbei wird erneut eine der Hauptunfallursachen „mangelnder Abstand“ thematisiert.
Bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h werden in einer Sekunde 14 Meter zurückgelegt. Diese 14 Meter werden jedoch schon für die Schrecksekunde benötigt, da erst danach mit dem Bremsen begonnen wird. Wer also nicht mindestens 14 Meter Abstand zum Vordermann hält, gefährdet sich und andere. Daher das Motto 14/50.
Eine Übersicht über die Schwerpunktaktionen der Polizei Münster zur Verkehrsunfallbekämpfung im Jahr 2009 finden Sie hier.