Risikobereich Grevener Straße

Die Grevener Straße ist eine Haupteinfall/-ausfallstraße von und nach Münster. Im Gesamtbereich dieser Straße haben sich im Jahr 2010 insgesamt 226 Unfälle ereignet. Der Montag ist einer der auffälligsten Tage, an denen leider viele Unfälle passieren. Fehler beim Abbiegen, Einbiegen und Kreuzen, Auffahrunfälle und Geschwindigkeitsüberschreitungen sind die häufigsten Ursachen. In letzter Zeit mehren sich auch Unfälle mit Radfahrern im Bereich zwischen Westhoffstraße und Bröderichweg, die durch Radler mit verursacht werden, die auf der falschen Seite entgegengesetzt zur Fahrtrichtung unterwegs sind und z.B. von abbiegenden Autofahrern nicht erkannt werden.
Deshalb:

  • Auch wenn die Straße breit und vierspurig ausgebaut ist, fahren sie defensiv und den äußeren Umständen entsprechend angepasst.
  • Achten Sie immer auf Ihren Abstand – Ihr Vordermann kann jederzeit plötzlich aus unterschiedlichsten Gründen bremsen.
  • Fahren Sie als Radfahrer immer auf der rechten, also der richtigen Seite – das verhindert Unfälle.

Häufig entstehen Unfälle zwischen Radlern und Autofahrern an Stellen wo abgebogen wird. Wenn Radfahrer abbiegen wollen, müssen sie genau wie alle anderen Fahrzeugführer ihre beabsichtigte Fahrtrichtung anzeigen. Deswegen, Sie sollten als Radler immer Handzeichen geben, wenn Sie abbiegen wollen.